Bülowstraße 28-29

Bei dem Objekt Bülowstraße 28-29 handelt es sich um eine Sanierungsmaßnahme an der Straßenfassade aus dem Frostschadensbeseitigungsprogramm der Gewobag. Im Vordergrund steht eine Wiederherstellung der Verkehrssicherheit der Straßenfassade und nicht eine Komplettsanierung.
Teil unserer Leistungen waren die Putz- und Stuckarbeiten sowie die Klempner- und Malerarbeiten.

Das Miethaus Bülowstrasse 28-29 entstand in den Jahren 1877 - 1878 nach Plänen des Architekten Carl Kruse und ist in der Denkmalliste von Berlin als Einzeldenkmal aufgeführt.

Aufgrund einer erheblichen Schädigung tragender Holzteile im Dachgeschoss sowie dem frühen Wintereinbruch konnten die Arbeiten 2010 nicht abgeschlossen werden.


Stuck Nagel GmbH: Fassade nach Fertigstellung Erkerbereich Stuck Nagel Berlin: Fassade nach Fertigstellung
Fassade nach Fertigstellung Erkerbereich Fassade nach Fertigstellung
Zum Vergrößern Doppelklick (200kB)


Weitere Arbeiten aus dem Frostschadensbeseitigungsprogramm der Gewobag:
Kulmerstraße 12
Kulmerstraße 13
Kulmerstraße 20
Kulmerstraße20a
Bülowstraße37
Bülowstraße 50
Potsdamer Straße 131
Potsdamer Straße 156
Steinmetzstraße 11
Steinmetzstraße 12
Nollendorfstraße 1 / Zietenstraße 20


Auftraggeber: Gewobag
Ausführungszeitraum: Juli 2010 bis September 2011